Kontakt

Firmengeschichte

Die Geschichte eines Erfolgsunternehmens in Hamburg

Das Team von Kell aus Hamburg

1936 gründete Heinz Kell in Tonndorf seinen Klempnerei- und Sanitärbetrieb. Durch schwierige Zeiten führte er seine Firma in Tonndorf mit viel Einsatz und Unterstützung seiner Frau zu einem angesehenen Handwerksbetrieb. Sein Sohn Manfred übernahm das Geschäft 1972, bis dieser es aus Altersgründen 1999 an Mark Köhn verkaufte.

Das Traditionsunternehmen wird als GmbH auch unter der Leitung von Mark Köhn unter dem alten Firmennamen weitergeführt. Denn dieser steht für Qualität und Zuverlässigkeit und ist weit über die Grenzen Rahlstedts, dem jetzigen Standort der Firma, bekannt.

Mark Köhn hat in der Firma Kell das Gas- und Wasserinstallationshandwerk gelernt und schloss seine Ausbildung als Hamburger Landessieger ab. Beim Bundeswettbewerb konnte er sich über einen zweiten Platz freuen. Es folgten Gesellenjahre und 1995 die Meisterprüfung. Weitere Zusatzqualifikationen zum Heizungsbaumeister und im Flachdachbau schlossen sich an.

Eigenverantwortlich ein Unternehmen zu führen und ihm seine ganz persönliche Ausrichtung zu geben, war für Mark Köhn die Motivation zum Kauf der Firma Kell. Sah er darin doch auch die Möglichkeit, sich jeden Tag neuen Aufgaben zu stellen. Unterstützt wurde Mark Köhn von seiner Frau Claudia, die ihre kaufmännische Erfahrung für den Aufbau der Firmen-EDV einbrachte.

Nach dem Frau Köhn 2008 verstarb wird die Mannschaft seit 2010 durch Herrn Stefan Hess unterstützt. Herr Hess hat bis 1987 bei der Firma Kell gelernt, arbeitete danach 20 Jahre als selbständiger Fliesenleger. Jetzt ist Herr Hess für die Badberatung, Angebotserstellung und Betreuung der Kunden während der Ausführung der Komplettbäder zuständig.

Für die Auftragsannahme und die Abwicklung der Kleinaufträge sind der Heizungsspezialist Ralf Kujer und die Sekretärinnen Frau Lietz, Frau Eckle und Frau Schnock zuständig.

Mark Köhn und seine Mannschaft übernehmen alle Arbeiten im klassischen Sanitär- und Heizungsbereich, haben sich jedoch verstärkt einen Namen gemacht im Komplett-Bad-Service-Bereich. Vom Abbau alter Sanitäranlagen bis zum „Gardinenaufstecken“ – wenn es gewünscht wird – bieten sie Beratung, Organisation und Ausführung aus einer Hand an.

Nicht selten überlassen Kunden ihnen vertrauensvoll den Wohnungsschlüssel, fahren in den Urlaub und freuen sich über ein wunderbares, neues, sauberes Bad nach ihrer Rückkehr. Möglich wird dies durch die enge Zusammenarbeit mit anderen Handwerksbetrieben.

Exklusiv-Bäder, barrierefreie Bäder und Wellness-Bäder liegen im Trend.

Durch vorgefertigte Duschwannen nach Maß und großformatige Wandverkleidungsplatten und Spanndecken können Badsanierungen in 3-5 Arbeitstagen durchgeführt werden.

Die Firma Heinz Kell GmbH beschäftigt fünfzehn Mitarbeiter, und bis zu vier Auszubildende. Jungen Menschen die Möglichkeit einer hochwertigen Ausbildung zu ermöglichen und somit qualifizierten Nachwuchs auszubilden, darauf legt die Firma Heinz Kell besonderen Wert. Leider können nicht immer alle freien Lehrstellen besetzt werden, da es an qualifizierten Bewerbern mangelt.

Die überwiegend privaten Kunden im Großraum Hamburg schätzen nicht nur die kompetente Arbeit vor Ort, sondern auch das freundliche und verbindliche Auftreten der Mitarbeiter.

Die beste Kundenwerbung sind zufriedene Kunden. Kompetenz und Qualität, Zuverlässigkeit und Flexibilität sind für Mark Köhn die Voraussetzung für eine dauerhafte Kundenbindung und erfolgreiche Firmenentwicklung.

Genauso wichtig, wie wer wir sind, ist aber auch, was wir können. In unseren Leistungen und Services haben wir ein paar unserer wichtigsten Fachbereiche aufgeführt. Natürlich können Sie auch Kontakt mit uns aufnehmen oder uns in unseren Räumen in 22149 Hamburg, Rahlstedter Straße 32 a persönlich besuchen, wenn Sie ein konkretes Angebot brauchen.